Laptop mit Kaffeetasse

Release 4.2.0 von pretix

  • Johannes Hartwig
  • Blog
Info

Beim nachfolgenden Text handelt es sich um eine Übersetzung des offiziellen Changelogs von pretix.

Wie in den Vorjahren haben wir daher eine monatliche Veröffentlichung übersprungen. Die heutige Version ist auch hauptsächlich eine Wartungsversion, die viele Fehler behebt und kleinere Funktionen im gesamten System verbessert. Nächsten Monat kommen wieder große neue Funktionen!

Ein großer Dank geht an Abdullah, Alberto Leoncio, Amanda Jurno, Björn Out, Bruno, dedecosta, Fabian, Frank, Hans Fraiponts, Maarten van den Berg, Michael, nd, René Georgi und Svyatoslav, die zu dieser Veröffentlichung beigetragen haben. ️

pretix 4.2.0 ist jetzt für die Installation über verfügbar pip. Die neuen Docker-Images werden in den nächsten Stunden auf Docker angezeigt. Alle Kunden von pretix Hosted nutzen bereits die neue Version und müssen nichts unternehmen.

Kleinere Änderungen und Bugfixes

Ticketshop und Widget
  • Die Sprache der Bestellbestätigungsnachricht für genehmigungspflichtige kostenlose Bestellungen wurde aktualisiert, um keinen Zahlungsvorgang mehr anzuzeigen.
  • Ereignislogos in E-Mails reagieren jetzt in mobilen E-Mail-Clients und werden in MS Outlook angezeigt.
  • Das Widget unterstützt jetzt paginierte Datumslisten in einer Veranstaltungsreihe.
  • In der Ansicht "Bestellinformationen ändern" werden keine internen Produktnamen mehr angezeigt.
  • Ein Safari-spezifisches Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Benutzer in einigen Checkout-Schritten nach dem Drücken der Schaltfläche "Zurück" stecken blieben.
  • Das Abmelden von Kundenkonten funktioniert nun auch bei Verwendung von Event-Level-Domains korrekt.
  • Wenn eine Zahlungsmethode auf bestimmte Länder beschränkt ist und keine Rechnungsadresse bekannt ist, prüft das System jetzt noch auf andere Anforderungen, bevor es die Zahlungsnachricht anzeigt.
  • PDF-Generierung: Add-on-Produkte erben nun korrekt Frageantworten von Top-Level-Produkten.
  • Self-Service-Stornierung: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Kunden von Gratistickets nach Stornogebühren gefragt wurden.
  • Self-Service-Stornierung: Die Stornierungsgebühren sind jetzt auf den Gesamtbetrag der Bestellung begrenzt.
  • Veranstaltungskalender: Ein Fehler in der Komponente zur Monatsauswahl wurde behoben.
  • Widget: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Widget abstürzte, wenn die Verfügbarkeit eines Datums nicht bekannt war.
  • Widget: Wird für den Kauf eines Produkts ein Gutschein benötigt, gelangt der Nutzer nun durch einen Klick auf die Meldung „Gutschein erforderlich“ direkt in das Gutschein-Eingabefeld.
  • Stripe: Ein Fehler wurde behoben, der verhindert, dass Apple Pay für Neukunden mit benutzerdefinierten Domains korrekt funktioniert.
  • Rechnungen: Die Metadaten (Rechnungsnummer, Datum) werden jetzt automatisch auf eine kleinere Schriftgröße angepasst, wenn die Rechnungsnummern sehr lang sind.
  • Ein seltener Absturz auf der Ticket-Download-Seite wurde behoben.

Ticket scannen
  • Ein Ticket gilt nicht mehr als "bereits verwendet", wenn es nur an einer Ausfahrt gescannt wurde.
  • Der Umgang mit späten Uploads unbekannter Ticketcodes wurde verbessert.
  • Eine Wettlaufbedingung beim Speichern von Antworten auf Fragen wurde behoben.
  • Web-Check-in: Das Ticket-Geheimnis des gescannten Tickets wird jetzt auf dem Bildschirm angezeigt.

Ticketing-Backend und Konfiguration
  • Die Liste der Termine in einer Veranstaltungsreihe kann jetzt nach Tageszeit und nach mehreren Wochentagen gefiltert werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass neu erstellte Ereignisse ohne standardmäßig aktivierte Plugins erstellt wurden.
  • Die Liste der angeschlossenen Geräte kann nun gefiltert und sortiert werden.
  • Wenn bei der Massenerstellung von Daten in einer Ereignisreihe ein Datum in einen mehrdeutigen Zeitrahmen fällt (z. B. während einer Sommerzeitumstellung), wählt das System jetzt still die erste passende Zeit, anstatt abzustürzen.
  • Die Ansicht der Check-in-Liste kann jetzt nach dem Datum der Veranstaltungsreihe gefiltert werden.
  • PDF-Layouts: Für die Kombination aus Bestellcode und Ticketfolgenummer steht jetzt eine neue Variable zur Verfügung, also ABCDE-3.
  • Ein neues Sicherheitsprofil für Geräte wurde hinzugefügt, das es Scan-Geräten ermöglicht, zu suchen, aber keine Bestelldaten im Bulk herunterzuladen.
  • Beim Versenden von Massen-E-Mails ist die Vorschau jetzt obligatorisch und zeigt auch die Anzahl der Bestellungen an, die den Kriterien entsprechen, um zu vermeiden, dass zu viele E-Mails gesendet werden.
  • Bestellimport: Das Importieren von Telefonnummern wird jetzt unterstützt.
  • Auftragsimport: Es wurde eine Race Condition behoben, die dazu führte, dass nach dem Import eine Fehlermeldung angezeigt wurde, selbst wenn der Import erfolgreich war.
  • Auftragsimport: Vollständig leere Zeilen werden jetzt ignoriert.
  • Check-in-Historie: Korrigieren Sie falsche Links zu Produkten.
  • Stornierte Bestellungen können jetzt noch als "unterbezahlt" gekennzeichnet werden (dies kann nur bei negativen Bestellsummen passieren).
  • Bei der Änderung der Sitzpläne ist es nun erlaubt, verkaufte Sitzplätze zu entfernen, wenn die entsprechenden Bestellungen storniert werden. Diese Bestellungen werden in unbesetzte Tickets umgewandelt.
  • PayPal: Sie können jetzt ein Postfix konfigurieren, das wir zusammen mit der Bestellnummer an PayPal weitergeben, um prätixbezogene Zahlungen in Ihren Systemen automatisch zu erkennen.
  • Das Filtern von Formularen über Listen folgt jetzt einem konsistenteren Stil.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass bei der Massenbearbeitung von Veranstaltungsreihendaten Check-in-Listen ausgeschlossen wurden, selbst wenn alle Check-in-Listen gleich eingerichtet sind.
  • Webhook-URLs können jetzt bis zu 255 Zeichen lang sein.
  • Listen mit mehr als 1000 Ergebnissen zeigen ihre Anzahl der Ergebnisse jetzt mit einem Tausendertrennzeichen an.
  • Die Schaltfläche "Rechnung neu generieren" ist jetzt standardmäßig deaktiviert und wird möglicherweise in zukünftigen Versionen von pretix entfernt. Vorerst kann es in den Organizer-Einstellungen wieder aktiviert werden.
  • Exporte auf Organisator-Ebene funktionieren jetzt im Admin-Modus korrekt.
  • Beim Löschen von Produkten, die aufgrund von Plugin-Einschränkungen nicht gelöscht werden können, wird jetzt eine Fehlermeldung angezeigt, anstatt abzustürzen.
  • Korrigieren Sie fehlende Labels für die Reservierungszeiteinstellung in den Eventeinstellungen.
  • Beheben Sie einen Absturz, der dadurch verursacht wurde, dass das Backend versuchte, bereits stornierte Bestellungen zu stornieren.
  • Das Hochladen ungültiger Logobilder führt nicht mehr zum Absturz der Veranstaltungsseite.

Laufzeit- und Serverumgebung
  • Eine Racebedingung wurde behoben, die bei Aufgaben mit langer Laufzeit zu Abstürzen führte.
  • Wir haben die nginx-Konfiguration in unserem Docker-Container sowie unser dokumentiertes nginx-Setup angepasst, um nginx daran zu hindern, Pfade umzuschreiben , wodurch ein Fehler behoben wird, wenn ein Ticket-Geheimnis enthält //. Dies ist möglicherweise nicht abwärtskompatibel, wenn Sie API-Verbraucher haben, die (fälschlicherweise) in einigen URLs // anstelle von übergeben werden /.
  • Wir haben die Installationsanleitung in unserer Dokumentation mit Tipps aktualisiert, wie Sie vermeiden können, dass Ports versehentlich der Außenwelt ausgesetzt werden.

Updates für offizielle Plugins und Tools

  • Das Campaigns- Plugin wurde in Version 1.4.0 veröffentlicht und bietet Unterstützung für den direkten Link zu Unterseiten der Veranstaltung, wie z. B. Seiten zum Einlösen von Gutscheinen. um Kompatibilität für die neue OAuth-Version von Slack hinzuzufügen.
  • Das Certificates- Plugin wurde in Version 1.6.0 veröffentlicht und führt einen einfachen REST-API-Endpunkt ein.
  • Das COVID-Zertifikate- Plugin wurde in Version 1.1.0 veröffentlicht und bietet Unterstützung für "andere Beweise".
  • Das Double Opt In Step Plugin wurde in Version 1.0.1 veröffentlicht, um einige Texte konfigurierbarer zu machen. Einführung der Unterstützung für "andere Beweise".
  • pretixPOS wurde in der Version 2.6.0 mit verschiedenen kleinen neuen Funktionen und Bugfixes veröffentlicht.
  • Das pretixPOS bakcend-Plugin wurde in Version 2.1.0 veröffentlicht, um Unterstützung für neue pretixPOS-Funktionen und eine Datenexportoption hinzuzufügen.
  • Das Passbook- Plugin wurde in Version 1.9.0 veröffentlicht, um überlappenden Text in Pass-Headern zu beheben.
  • Das Reports- Plugin wurde in Version 1.11.0 veröffentlicht, um einen Exporteur hinzuzufügen, der Anwesenheitszahlen meldet und einige kleinere Fehler behebt.
  • Das Shared Reports- Plugin wurde in Version 1.4.0 veröffentlicht und bietet Unterstützung für das Filtern von Bereichen von Veranstaltungsseriendaten sowie zusätzliche Berichte zu Check-Ins.
  • Das Versand- Plugin wurde in Version 1.13.1 veröffentlicht, um die Kompatibilität mit Pretix 4.2 zu gewährleisten. Hinzufügen von Unterstützung für das Filtern von Bereichen von Veranstaltungsreihendaten sowie zusätzliche Berichte zu Check-ins.
  • Das Slack- Plugin wurde in Version 1.4.0 veröffentlicht, um die Kompatibilität mit der neuen OAuth-Version von Slack zu erhöhen.
  • Das Sofort- Plugin wurde in Version 1.3.5 veröffentlicht, um einen Absturz bei der Verarbeitung einiger Zahlungen zu beheben.

Außerdem können unsere Client-Anwendungen (pretixPOS, pretixSCAN) jetzt vom pretix Marketplace heruntergeladen werden, zB wenn Google Play auf Ihrem Gerät nicht verfügbar ist.

Plugin-API-Änderungen

  • Wir haben OrderFee.FEE_TYPE_INSURANCE zu Ihrer Bequemlichkeit eine Konstante hinzugefügt .
  • Das event_copy_data Signal erhält nun ein quota_map Argument.
  • Die Exporter-Basisklasse hat organizer der __init__ Methode ein zweites Argument hinzugefügt .

REST-API-Änderungen

Johannes Team EURESA
Autor: Johannes Hartwig  
Webentwicklung & IT
Bereits während seines Studiums der Wirtschaftsinformatik hat er sich auf die Programmierung von Websites mithilfe von Joomla! spezialisiert. Zudem kümmert er sich um die technische Pflege sowie Optimierung (SEO) von Internetauftritten.

Joomla!

Php

Python

© 2011 -
Made with in Saarburg

Adresse


EURESA Consulting GmbH
Graf-Siegfried-Straße 6
54439 Saarburg