Laptop update

Release 4.14.0 von pretix

  • Johannes Hartwig
  • Blog

Ein großer Dank geht an Andreas Grillenberger, Fazenda Dengo, Florian Kohler, fyksen, Julian Rother und Yvo van Doorn, die zu dieser Veröffentlichung beigetragen haben.

pretix 4.14.0 steht ab sofort zur Installation per zur Verfügung pip. Die neuen Docker-Images werden in den nächsten Stunden auf Docker erscheinen. Alle Kunden von pretix Hosted nutzen bereits die neue Version und müssen nichts unternehmen.

Mindestnutzungsanzahl für Gutscheine

Wir haben in dieser Version eine neue Option für Gutscheine hinzugefügt. Neben der maximalen Anzahl an Nutzungen können Sie jetzt auch eine minimale Anzahl an Nutzungen festlegen. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie einen Gutschein ausstellen möchten, der nur für eine Gruppenbuchung eingelöst werden soll.

Die Mindestanzahl schränkt nur die erstmalige Nutzung eines Gutscheins ein. Wenn Sie beispielsweise einen Gutschein auf eine Mindestanzahl von 10 Verwendungen und eine maximale Anzahl von 20 Verwendungen festlegen, muss der erste Kauf mit dem Gutschein mindestens 10 Produkte umfassen. Ein zweiter Kauf von zwei weiteren Produkten ist jedoch erlaubt.

Kleinere Änderungen und Bugfixes

Ticketshop und Widget

  • Im Fragenschritt des Bestellvorgangs enthält der Abschnitt „Ausgewählte Add-Ons“ keine gebündelten Produkte mehr.
  • Beim Anwenden eines Gutscheins auf einen vorhandenen Warenkorb wird ein neues Symbol für die Bestätigungsschaltfläche verwendet, um Verwirrung beim Benutzer zu vermeiden.
  • Anstelle von „Vorverkaufszeitraum“ verwenden wir jetzt den Ausdruck „Buchungszeitraum“, um gegenüber kostenlosen Veranstaltungen neutraler zu sein.
  • Ein Problem mit einer seltenen Kombination aus Stripe-Zahlungen und dem Tracking-Schutz von Firefox wurde behoben.
  • Ein Problem, das Kunden ohne SSO daran hinderte, sich anzumelden, wurde behoben.
  • Wenn das Senden eines Formulars aufgrund eines ungültigen Felds verhindert wird und sich das ungültige Feld derzeit in einem minimierten Feld befindet, wird das Feld jetzt automatisch wieder geöffnet.
  • In einer Ereignisserie wird der Kalender nicht mehr versehentlich ausgeblendet, nachdem der Monat des Kalenders gewechselt wurde.

Ticketing-Backend und Konfiguration

  • Banküberweisung: Der Matching-Algorithmus für eingehende Überweisungen wurde erweitert, um Rechnungsnummern in Überweisungsreferenzen in vielen Fällen zu unterstützen.
  • Beim Exportieren aller Tickets oder Badges als PDF kann das Ergebnis jetzt basierend auf einer benutzerdefinierten Frage bestellt werden.
  • Dateigröße und Leistung beim Exportieren aller Badges als PDF wurden verbessert.
  • Ein Export einer Liste von Kundenkonten auf Organisatorebene wurde hinzugefügt.
  • Leistungsprobleme bei sehr großen XLSX-Exporten wurden behoben.
  • Stripe: Behebung eines Kompatibilitätsproblems mit Stripe Connect beim Verbinden eines neuen Kontos.
  • Banküberweisung: Die Option "Rechnung für Bestellungen per Banküberweisung sofort erstellen, wenn die Veranstaltung ansonsten so konfiguriert ist, dass Rechnungen nach Abschluss der Zahlung erstellt werden" ist jetzt standardmäßig für neue Veranstaltungen aktiviert.
  • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Erstellen eines Ereignisses mit einem sehr langen Namen auftrat, wenn auch ein Team erstellt werden musste.

Laufzeit- und Serverumgebung

  • Ein Fehler in der neuen E-Mail-Wiederholungslogik wurde behoben, der bei der letzten Wiederholung zu einem Absturz führte.
  • Die Serverprotokolldatei enthält jetzt den Antworttext fehlgeschlagener API-Anforderungen.
  • pretix kann nun angewiesen werden, eine Request-ID oder einen Trace-Header zu lesen, die dann in Protokolle aufgenommen und an Sentry übermittelt werden.

Updates für offizielle Plugins und Tools

  • pretixPOS 3.6.0 wurde veröffentlicht, siehe unser Handbuch für Versionshinweise.
  • Das BitPay-Plug- in wurde in Version 1.4.4 veröffentlicht, um ein Problem bei der Verwendung im Widget mit Firefox-Tracking-Verhinderung zu beheben.
  • Das Mollie -Plug-in wurde in Version 1.4.0 veröffentlicht, um Unterstützung für PayPal hinzuzufügen und ein Problem zu beheben, wenn es im Widget mit der Tracking-Prävention von Firefox verwendet wird.
  • Das Offline Sales -Plugin wurde in Version 1.6.1 veröffentlicht, um ein Problem im Zusammenhang mit Sperren zu beheben.
  • Das pretixPOS-Backend- Plugin wurde in Version 3.5.0 veröffentlicht, um Unterstützung für internetbasierte Stripe-Terminalgeräte hinzuzufügen. Die neue Version enthält auch eine Liste aller Transaktionen und Abschlüsse über einzelne Geräte hinweg.
  • Das Reseller- Plugin wurde in Version 2.5.1 veröffentlicht, um eine neue Berichtsoption hinzuzufügen und einige kleinere Anzeigeprobleme zu beheben.
  • Das Saferpay- Plugin wurde in Version 1.3.2 veröffentlicht, um ein Problem bei der Verwendung im Widget mit der Tracking-Prävention von Firefox zu beheben.
  • Das SEPA-Lastschrift- Plugin wurde in Version 2.0.3 veröffentlicht, um zu verhindern, dass Einzugstage auf ein Wochenende fallen.
  • Das Sofort -Plug-in wurde in Version 1.3.7 veröffentlicht, um ein Problem bei der Verwendung im Widget mit der Tracking-Verhinderung von Firefox zu beheben.
  • Das Tracking -Plugin wurde in Version 2.5.0 veröffentlicht, um Unterstützung für Matomo hinzuzufügen
  • Das ZUGFeRD- Plugin wurde in Version XXX bis veröffentlicht

Plugin-API-Änderungen

Keine Änderungen.

REST-API-Änderungen

  • Ticket-Layouts und Badge-Layouts enthalten jetzt immer eine URL zu einer Hintergrunddatei, auch wenn absichtlich keine gesetzt wurde.
  • Für das Geräteauthentifizierungsschema wurde ein neuer Informationsendpunkt hinzugefügt.
  • Der Endpunkt für die Warenkorberstellung wurde neu implementiert, um die Leistung der Massenerstellung zu verbessern, und unterstützt jetzt Add-Ons und gebündelte Produkte.
  • Das Erstellen von Gegenständen mit default_price = null ist jetzt verboten, da es zuvor fälschlicherweise erlaubt war.
  • Ein Absturz beim Sortieren des Endpunkts der Auftragsposition nach Teilnehmername wurde behoben.
Johannes Team EURESA
Autor: Johannes Hartwig  
Webentwicklung & IT
Bereits während seines Studiums der Wirtschaftsinformatik hat er sich auf die Programmierung von Websites mithilfe von Joomla! spezialisiert. Zudem kümmert er sich um die technische Pflege sowie Optimierung (SEO) von Internetauftritten.

Joomla!

Php

Python

© 2011 -
Made with in Saarburg

Adresse


EURESA Consulting GmbH
Graf-Siegfried-Straße 6
54439 Saarburg