Ticketscan am IPad

Release 4.12.0 von pretix

  • Johannes Hartwig
  • Blog
Info

Beim nachfolgenden Text handelt es sich um eine Übersetzung des offiziellen Changelogs von pretix.

Ein großer Dank geht an Hana Happl, Hans Fraiponts, Julius Rickert, Mauro Amico, Michael, Michael Stapelberg und Tony Pavlik, die zu dieser Veröffentlichung beigetragen haben.

pretix 4.12.0 steht ab sofort zur Installation per zur Verfügung pip. Die neuen Docker-Images werden in den nächsten Stunden auf Docker erscheinen. Alle Kunden von pretix Hosted nutzen bereits die neue Version und müssen nichts unternehmen.

Ein einziger QR-Code für den Add-on-Check-in

Eine unserer leistungsstärksten Funktionen ist die Möglichkeit, Zusatz- oder Bündelprodukte zu erstellen. Es gibt viele verschiedene Anwendungsfälle, aber der häufigste ist der Verkauf einer Art „Upgrade“ für ein Ticket. Beispielsweise können Sie bei einer Konferenz zusätzlich zum Konferenzticket einen exklusiven Workshop verkaufen. In einem Zoo können Sie zusätzlich zur Eintrittskarte ein Parkticket verkaufen.

Bisher war dies jedoch nicht wirklich bequem vor Ort zu handhaben. Wenn im Falle der Konferenz Tickets sowohl am allgemeinen Eingang als auch am individuellen Workshop gescannt werden sollen, müssen die Teilnehmer beide Tickets mitbringen und den entsprechenden der beiden QR-Codes vorzeigen.

Wir können jetzt eine viel reibungslosere Lösung präsentieren, bei der der Teilnehmer nur einen Barcode mitbringen muss, den des Haupttickets. Dies macht es auch für Veranstaltungen besser geeignet, die den Ticket-QR-Code auf einen Ausweis drucken, sodass die Leute alle ihre Upgrades erhalten können, indem sie einfach ihren Ausweis vorzeigen.

Um die neue Funktion nutzen zu können, müssen Sie separate Check-in-Listen erstellen. Erstellen Sie in unserem obigen Beispiel eine Check-in-Liste, die nur das Hauptkonferenzticket enthält. Erstellen Sie dann eine zweite Check-in-Liste, die nur das Workshop-Zusatzprodukt enthält. Aktivieren Sie auf dieser neuen Check-in-Liste die neue Option Einchecken von Zusatztickets durch Scannen des Haupttickets zulassen .

Wenn Sie jetzt ein Ticket scannen und es nicht direkt mit einem Produkt auf der Check-in-Liste übereinstimmt, prüft das System, ob das Ticket stattdessen ein passendes Zusatzprodukt hat, das stattdessen gescannt werden kann.

Diese Funktion wird mit pretixSCAN Version 1.15.0 oder höher auf allen Plattformen unterstützt. Diese Funktion funktioniert nicht im Offline-Modus, wenn keine Offline-Daten auf dem Gerät vorhanden sind (dh sie funktioniert nicht basierend auf signierten Ticketgeheimnissen).

Check-in für mehrere Veranstaltungen

Manchen Nutzern von pretix reicht ein Event nach dem anderen nicht aus. Bisher mussten Sie bei zwei gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen separate Eingänge mit mindestens einer Installation unserer Check-in-Apps pro Veranstaltung nutzen.

Mit dieser Version können Sie mit unserer Android-App pretixSCAN mehrere Ereignisse auf demselben Gerät auswählen. Auf diese Weise können alle Ihre Teilnehmer einen einzigen Eingang passieren und sich nach dem Scannen auf die verschiedenen Veranstaltungen aufteilen. Wird ein Ticket gescannt, erkennt das System automatisch, zu welcher Veranstaltung es gehört und verarbeitet das Ergebnis entsprechend.

Dies ist vor allem für Veranstaltungsorte mit mehreren Räumen und nur einem Eingang eine großartige Ergänzung, wie z. B. ein typisches mittelgroßes Kino, kann aber auch auf andere Weise verwendet werden. Einige pretix-Nutzer betreiben separate Ticketshops für den laufenden Betrieb und für Saisonkarten. Die neue Option ermöglicht es auch, beide gleichzeitig auf demselben Gerät zu scannen.

Diese Funktion wird nur in unserer pretixSCAN Android App mit Version 2.0.0 oder höher unterstützt. Die Unterstützung von pretixSCAN Desktop und pretixSCAN iOS ist derzeit nicht geplant, da wir dies als High-End-Funktion für große Veranstalter betrachten, die unsere Android-App normalerweise auf speziell entwickelten Geräten verwenden.

Kleinere Änderungen und Bugfixes

Ticketshop und Widget

  • Der E-Mail-Platzhalter berücksichtigt event_admission_time jetzt die Ereigniszeitzone korrekt.
  • Add-On-Produkte werden jetzt als "KOSTENLOS" gekennzeichnet, wenn sie null kosten. Das „FREE“ wird jetzt nur noch übersprungen, wenn die Add-On-Konfiguration vorgibt, dass alle Add-Ons im Preis des Hauptprodukts enthalten sind.
  • Rechnungen zeigen jetzt immer den Wert eingelöster Geschenkgutscheine an, wenn die Konfigurationsoption „Bezahlten Betrag auf teilbezahlten Rechnungen anzeigen“ gesetzt ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass in Markdown-verarbeiteten Inhalten falsch nummerierte Listen angezeigt wurden.
  • Wenn ein Produkt eine Mitgliedschaft erfordert und ein Benutzer nur eine gültige Mitgliedschaft hat, wird diese jetzt automatisch vorausgewählt.
  • Das Widget ermöglicht jetzt das Filtern sichtbarer Variationen mithilfe eines variations Attributs, das dem vorhandenen Attribut ähnlich ist items.
  • Die Social-Media-Beschreibung für Veranstaltungsserienseiten zeigt kein wenig hilfreiches Datum mehr an.
  • Die Reihenfolge der Produkte im Warenkorb wurde leicht geändert, um Produkte für das gleiche Veranstaltungsseriendatum bevorzugt als Gruppe aufzulisten.

Ticketing-Backend und Konfiguration

  • In den Stornierungseinstellungen wurde eine neue Option hinzugefügt, die verhindert, dass dem Benutzer die berechnete Stornierungsgebühr angezeigt wird.
  • Ein neuer Exporter ermöglicht das Herunterladen einer Liste von Produkten in einer Veranstaltung.
  • Einige Probleme in der neuen PayPal-Integration wurden behoben.
  • Das Stripe-Plugin zeigt jetzt die Konto-ID des verbundenen Stripe-Kontos an.

Laufzeit- und Serverumgebung

Keine Änderungen.

Updates für offizielle Plugins und Tools

  • Wenn Sie pretixSCAN Proxy betreiben , müssen Sie diesen auf Version 2.0 upgraden, bevor Sie Ihre pretixSCAN Android Apps auf Version 2.0 aktualisieren.
  • Das pretixPOS-Backend- Plugin wurde in Version 3.3.0 veröffentlicht, um einen Fehler beim Rendern von Belegen zu beheben und eine neue Berechtigung für Kassiererteams hinzuzufügen.
  • Das Berichts-Plugin wurde in Version 1.13.0 veröffentlicht, um Berichte nach Kalenderwochen zu ermöglichen .
  • Das Reseller- Plugin wurde in Version 2.3.1 veröffentlicht, um Probleme mit ungültigen Reseller-IDs zu beheben.
  • Das Tracking -Plug-in wurde in Version 2.4.1 veröffentlicht, um einige Probleme mit der Inhaltssicherheitsrichtlinie zu beheben.

Plugin-API-Änderungen

Keine Änderungen.

REST-API-Änderungen

pretix, update

Johannes Team EURESA
Autor: Johannes Hartwig  
Webentwicklung & IT
Bereits während seines Studiums der Wirtschaftsinformatik hat er sich auf die Programmierung von Websites mithilfe von Joomla! spezialisiert. Zudem kümmert er sich um die technische Pflege sowie Optimierung (SEO) von Internetauftritten.

Joomla!

Php

Python

© 2011 -
Made with in Saarburg

Adresse


EURESA Consulting GmbH
Graf-Siegfried-Straße 6
54439 Saarburg