pretix statt Ampel: Freibad Bexbach hat wieder geöffnet

Das Freibad Hochwiesmühle in Bexbach wird von den örtlichen Stadtwerken betrieben. An deren Spitze steht der Geschäftsführer Herr Schick, mit dem wir erstmals Mitte Juni in Kontakt getreten sind. Schnell stellte sich heraus, dass Herr Schick ganz genaue Vorstellungen davon hat, wie die Wiedereröffnung seines Schwimmbads aussehen soll und welche Anforderungen ein modernes Ticketsystem hierfür zu erfüllen hat. Dank unserer Erfahrung mit pretix konnten wir diese zur vollsten Zufriedenheit erfüllen. Was genau das Ticketsystem in Bexbach, anders als zum Beispiel das in Saarburg, können muss, zeigen wir im Folgenden.

Dynamische Kontingente als digitale Ampel

Im Gegensatz zu vielen anderen Schwimmbädern, die die Wiedereröffnung zu Corona-Zeiten mit sogenannten Zeitfenstern beziehungsweise Zeitslots realisiert haben, gelten in Bexbach unverändert die regulären, durchgehenden Öffnungszeiten pro Tag. Für die Ferienzeit bedeutet dies: Von 8 Uhr morgens bis 20 Uhr am Abend ist das Schwimmbad durchgehend geöffnet. Die Einlasszeiten reichen entsprechend von der Öffnung am Morgen bis 19 Uhr am Abend.

Natürlich gelten aber auch in Bexbach strenge Regeln, wie viele Personen aufgrund der zu beachtenden Abstandsregelungen maximal gleichzeitig im Schwimmbad sein dürfen. Ohne Zeitfenster stellt sich die Frage, wie man es schafft, dass nie zu viele und dennoch jederzeit neue Personen das Schwimmbad nutzen können.

Die Lösung: Wir scannen nicht nur den Eintritt, sondern auch den Austritt aus dem Schwimmbad. Und der Clou: Sobald wir wissen, dass jemand das Schwimmbad verlassen hat, setzen wir das Kontingent der zum Kauf angebotenen Tickets wieder um eins hoch. Damit regelt das System stets selbst, wie viele Tickets aktuell verkauft werden dürfen (auf Basis der bisherigen Nutzung des Schwimmbads).

Um dies an einem Beispiel zu verdeutlichen: Angenommen, es dürfen maximal 400 Personen zeitgleich im Schwimmbad sein, so stellen wir zunächst das Kontingent für den Verkauf der Tickets auf eben diese maximal 400 Personen. Theoretisch könnten nun alle 400 Personen zeitgleich mit Öffnung des Schwimmbads am Eingang erscheinnen und jede Person dürfte damit auch das Schwimmbad betreten.

Sobald eine Person die Schwimmbad verlässt, da vielleicht nur 30 Minuten aktiv Bahnen geschwommen werden sollten, wird der Austritt gescannt und das Kontingent wird wieder erhöht. Da das Kontingent nun nicht mehr ausgeschöpft ist, springt das Online-System um, und Tickets können wieder erworben werden. Entsprechend einer analogen Ampel am Eingang, haben wir hiermit ein lebendiges System geschaffen, dass sich dynamisch dem Besucherverhalten des Tages anpasst.

pretixSCAN & Einweisung

Neben der rein automatischen Steuerung der Kontingente steht aber natürlich auch die Möglichkeit zur Verfügung, manuelle Anpassungen vorzunehmen. Hier ist das responsive pretix Backend mit seiner feinteiligen Rechtevergabe für verschiedene Nutzer das Mittel der Wahl.

Für den Scan am Ein- und Ausgang hingegen wird in Bexbach auf spezielle Hard- & Software gesetzt. Konkret kommen Scanphones von Zebra zum Einsatz, auf denen die Android-Version der pretixSCAN App installiert ist. Zudem ist diese App zur Sicherheit noch auf zwei weiteren Android-Smartphones installiert, damit im Fall der Fälle weitere Personen den Ein- und Auslass unterstützen könnten und es damit zu keiner Schlangenbildung kommt. Durch die breite Verfügbarkeit der pretix Scan-Anwendungen für Desktop, Android und iOS Systeme fallen nur geringe Hardware-Anschaffungskosten an.

Damit der Umgang mit der Scan App reibungslos funktioniert, haben wir die Mitarbeiter der Stadtwerke sowie das Kassenpersonal vor gut einer Woche einen Nachmittag lang eingehend geschult. Entsprechend problemlos ist der Start wenige Tage später erfolgt. Dazu steht die Entwicklung von pretix samt den Scan Anwendungen nicht still. So wird das nächste Update der Scan App zum Beispiel verschiedene akustische Signale als Reaktion auf einen Scan beinhalten, womit neben den farblichen Darstellungen auf dem Display auch direkt per Ton vernommen werden kann, ob ein Ticket gültig ist oder nicht.

Anspruchsvolle Produktabbildung

Apropos Tickets: Wie eingangs schon erwähnt, ist die Abbildung der Eintrittskarten eine zweite zentrale Anforderung gewesen. In Bexbach gibt es Tickets für Erwachsene und Kinder. Daneben gibt es ermäßigte Tickets, beispielsweise für Azubis oder Studierende. Diese Tickets müssen für eine besondere Handhabung (z.B. die Aufforderung zum Vorzeigen des Schülerausweises) in der Scan App hervorgehoben werden.

Soweit so gut. Neben Eintrittskarten für Kindern gibt es aber auch Kleinkinder-Tickets, die nicht separat erworben werden sollen. Stattdessen sind diese nur als Zusatzprodukte beim Kauf eines Erwachsenen-Tickets kostenfrei dem Warenkorb hinzufügbar. Auch dies war out of the box mit pretix kein Problem.

Etwas komplizierter wurde es dann bei den Kombi-Angeboten “Eltern mit Kind” und “Elternteil mit Kind”. Legt man eines dieser Produkte in den Warenkorb, so erhält man ein beziehungsweise zwei Tickets für Erwachsene sowie ein Kinderticket als separate Tickets zu einem Kombinations-Vorzugspreis. Da aufgrund der Anforderung in Sachen Kontaktnachverfolgung jede Person ein individuelles, personalisiertes Ticket erhalten muss, muss das Kombi-Angebot also zu einem niedrigeren Preis für dennoch separate Tickets führen. Zudem gibt es die Möglichkeit, sogenannte Kind+ Tickets zu erwerben, die zu einem Vorzugspreis die Mitnahme weiterer Kinder ermöglichen, sofern man sich für eine der Kombi-Ticket-Angebote entschieden hat.

Wem das jetzt zuviel Theorie war, dem empfehlen wir, sich einfach das Ticketsystem des Freibads Hochwiesmühle im Detail anzusehen. Wir fanden diesen Kundenauftrag aufgrund der hier geschilderten Anforderungen äußerst reizvoll und empfinden es auch aus Kundensicht super gelungen, dass der Badeaufenthalt nicht durch Zeitfenster beschränkt und gleichzeitig durch günstige Preisangebote auch für Familien enorm attraktiv gestaltet ist. Kompliment an die Stadtwerke Bexbach und an Herrn Schick, die diese Grundsätze vom ersten Telefonat an vertreten haben.

pretix, Ticketing

Adresse


EURESA Consulting GmbH
Graf-Siegfried-Straße 6
54439 Saarburg

Gut zu wissen