pretix für das Freibad Hochwald

Die Verbandsgemeinde-Fusion hat es mit sich gebracht, dass man in der VG Saarburg-Kell nun insgesamt drei Schwimmbäder sein eigen nennen darf: Das Frei- sowie Hallenbad in Saarburg sowie das Freibad zwischen Kell und Schillingen, zu finden direkt am dortigen Campingplatz. Wenige Tage nach der Eröffnung der Freibadsaison in Saarburg ist auch hier der Startschuss für erfrischende Sommertage gefallen. Technisch haben wir dabei die volle Stärke von pretix ausspielen können und machen es den Verantwortlichen und Besuchern damit leicht, den Überblick zu behalten.

Ein System mit mehreren Veranstaltern

Wenn man erstmals mit dem Online-Ticketsystem pretix arbeitet, sollte man sich ein wenig Zeit nehmen und in die Struktur eindenken. Diese sieht vor, dass es einen Veranstalter (zum Beispiel die VG Saarburg-Kell) gibt, der wiederum mehrere Veranstaltungen (beispielsweise mehrere Freibäder) hat und es für diese Veranstaltungen dann beliebig viele Termine gibt. Bei den Terminen handelt es sich sowohl in Saarburg als auch im Hochwald um mehrere Zeit-Slots, mit denen der Tag unterteilt wird. Dabei hat jeder Zeit-Slot ein eigenes Kontingent. Dies ist kein Problem, denn jede Veranstaltung ist nicht nur per Datum, sondern auch konkret über eine Start- und Enduhrzeit definiert.

Im Freibad Hochwald ist jeder Tag zum Beispiel in zwei Zeit-Slots unterteilt. Zum einen wäre da das Zeitfenster am Nachmittag von 12 bis 15:15 Uhr sowie das zweite am frühen Abend von 15:45 bis 19 Uhr. Dank dieser technischen Abbildung handelt es sich also um ein System, welches zentral verwaltet werden kann und dennoch ganz individuelle Ausspielungen für jedes Schwimmbad ermöglicht, wobei auch Tage ohne Probleme weiter unterteilt werden können.

Produkttypen

Neben den verschiedenen Zeiten kann man auch für jedes Schwimmbad eigene Produkte (in unserem Fall also primär Eintrittskarten) abbilden. Aktuell sieht das Preismodell der Verbandsgemeinde zu Corona-Zeiten drei unterschiedliche Eintrittskarten vor, die auf Basis des Alters ausgewählt werden. In den Handscannern vor Ort kann man unter dem Menüpunkt "Statistiken" übrigens sehen, wie viele Tickets von welcher Art für die jeweilige Veranstaltung verkauft wurden und natürlich sind die verschiedenen Produkte auch für diverse statistische Auswertungen im Backend des System praktisch.

Systemseitig könnten generell auch wesentlich komplexere Anforderungen abgebildet werden. Exemplarisch zu nennen wären Produktgruppen, Zusatzprodukte, eine Mindest- oder Maximalanzahl je Artikel, die in den Warenkorb gelegt und damit temporär vom Kontingent geblockt werden können. Zudem besteht die Möglichkeit, neben Eintrittskarten auch Gutscheine oder Wertkarten sowie Artikel für den Kiosk zu verkaufen.

Gutscheine für Dauercamper

Gutscheine können zum Verkauf angeboten, aber auch manuell erstellt werden. Bei dem Schwimmbad Hochwald hatten wir einen besonderen Anforderungsfall zu lösen: Da der Campingplatz und das Schwimmbad zusammengehören, soll allen Dauercampern ein kostenfreier Eintritt in das Schwimmbad ermöglicht werden. Gleichzeitig müssen aber die allgemeinen Corona-Anforderungen in Sachen Kontingentierung der Teilnehmerzahl und Erfassung benötigter Daten zur Kontaktnachverfolgung erfüllt sein. Es ist also nicht damit getan, dass die Dauercamper einfach so ins Schwimmbad gehen, sondern eine einheitliche Abbildung des gesamten Prozesses über das System ist unumgänglich.

Unsere Lösung sieht so aus, dass wir ein zusätzliches Produkt als Eintrittskarte erstellt haben, welches nur mit einem dazugehörigen Gutschein erworben werden kann. Oder anders ausgedrückt: Durch die Eingabe eines speziellen Gutscheincodes wird die Eintrittskarte für die Dauercamper sichtbar. Durch diese Abbildung als eigenen Tarif sieht man in der Statistik direkt, wie viele Dauercamper am heutigen Tage zu erwarten sind. Gleichzeitig kann verhindert werden, dass Dritte sich Zugang zum Schwimmbad als Dauercamper verschaffen.

Die für den Kauf dieses speziellen Tickets benötigten Gutscheine wurden für jeden einzelnen Dauercamper individuell erstellt und sind damit klar zugeordnet. Es gibt also keinen universellen Code, der weitergeben werden kann. Gleichzeitig wurde das System der Vorverkaufsstellen ebenfalls um die mögliche Nutzung dieser Kombination aus Gutscheinen und speziellem Ticket für die Dauercamper erweitert, womit auch die Dauercamper die Tickets fernab des Online-Shops erwerben können.

Individuelle Seiten

Was an dieser Stelle noch zu erwähnen wäre und definitiv eine Stärke von pretix ist: Man kann eigene, individuelle Seiten anlegen, die ideal sind, um weitere Inhalte und Erklärungen direkt im Ticketsystem zu publizieren. Der Clou: Die Seiten dienen nicht nur dazu, weitere Informationen auszuspielen, sondern sie können direkt im Buchungsprozess verlinkt werden, sodass der Käufer bestätigen muss, dass er die dargelegten Informationen zur Kenntnis genommen hat. Wird der entsprechende Haken nicht gesetzt, so ist der Kauf nicht möglich. In unserem Fall haben wir dies zum Beispiel für die erweiterte Badeordnung in Corona-Zeiten eingesetzt.

Individuelles Ticketdesign

Wichtige Informationen aus der Badeordnung finden sich aber nicht nur im Ticketsystem wieder, sondern unter anderem auch auf den Tickets selbst. Im Freibad Hochwald ist der Einlass für den jeweiligen Zeitslot nur in den ersten 30 Minuten nach Beginn möglich und zum Abgleich der personalisierten Tickets muss ein Lichtbildausweis an der Kasse vorgezeigt werden. Damit die Kunden dies auch stets bedenken, finden sich diese Hinweise auch auf dem PDF-Ticket wieder.

Dank eines eigenen Layout-Designers können die Tickets den individuellen Anforderungen jeder Veranstaltung angepasst werden. So beinhaltet das Ticket neben dem QR Code zum Abscannen auch den Namen, den Produkttyp, das Datum & den Zeitslot sowie die wichtigsten Informationen zum Einlass und Baden.

Zusammenfassung

Bereits die zweite exmeplarische Umsetzung eines Ticket- & Einlasssystems mit pretix zeigt, wie mächtig dieses Tool ist, sofern man weiß, wie man es zu bedienen hat. Dabei ist der Anwendungsfall keinesweg nur auf Schwimmbäder begrenzt. Sofern Sie ebenfalls mit dem Gedanken spielen, mit pretix zu arbeiten oder noch nicht wissen, ob das System wirklich alles das abdeckt, was sie benötigen, dann sprechen sie uns gerne an. Wir gehen mit ihnen die Möglichkeiten durch und finden die ideale Lösung für Ihre Tickets.

pretix, Ticketing

Adresse


EURESA Consulting GmbH
Graf-Siegfried-Straße 6
54439 Saarburg