• Startseite
  • Blog
  • DigiBoost: Rheinland-Pfalz fördert digitale Transformation von KMUs
KMU Mitarbeiter freuen sich über Digiboost Förderung

DigiBoost: Rheinland-Pfalz fördert digitale Transformation von KMUs

  • Patrick Hausen
  • Blog

Das Land Rheinland-Pfalz fördert kleine und mittlere Unternehmen, die in die Digitalisierung investieren, mit bis zu 15.000 Euro! Wir stellen das Programm “DigiBoost” vor.

Was ist “DigiBoost”?

“DigiBoost” ist ein branchenübergreifendes Förderprogramm des Landes, das über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) abgewickelt wird. Ziel des Programms ist es, kleine und mittlere Unternehmen bei Investitionsvorhaben, die die digitale Transformation in ihren Betriebsstätten vorantreiben, zu unterstützen.

Wer kann von “DigiBoost” profitieren?

Förderberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen mit maximal 100 Mitarbeitern, die ...

  • im Jahr vor der Antragsstellung entweder einen Jahresumsatz von höchstens 50 Millionen Euro erzielt haben oder deren Jahresbilanzsumme sich auf höchstens 43 Millionen Euro beläuft und
  • eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung besitzen.

Was genau wird gefördert?

Gefördert werden Investitionen in die Digitalisierung von Produktion und Verfahren, Produkten und Dienstleistungen sowie Geschäftsmodellen und Vertriebskanälen.

Förderfähig sind in diesem Kontext “Digitalisierungsvorhaben, die durch einen Auftragnehmer durchgeführt werden”. Der Auftrag kann die Entwicklung beziehungsweise Weiterentwicklung digitaler Produkte, Dienstleistungen, Produktionsverfahren und Leistungsprozesse umfassen.

Berücksichtigt werden dabei “Vorhaben ab einem förderfähigen Investitionsvolumen von 4.000,00 EUR, die bis spätestens 15 Monate nach Erlass des Zuwendungsbescheides durchgeführt und beendet werden”.

Info

Das Programm berücksichtigt explizit Digitalisierungsvorhaben, die “die Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen, sowie die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen” adressieren. Das könnte zum Beispiel ein virtueller 360-Grad-Rundgang durch ein Ladengeschäft sein, mit dem sich in Zeiten von Social Distancing Click & Collect-Lösungen attraktiver darstellen lassen. Oder eine Ticket-Lösung zur coronaregelfonformen Kontaktdatenerfassung von Besuchern. Gerne helfen wir Ihnen dabei weiter.

Wie ist die Förderung ausgestaltet?

Die Förderung ist als “Anteilsfinanzierung im Rahmen einer Projektförderung in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses” von maximal 15.000 Euro ausgestaltet. Die Förderquote variiert nach der Mitarbeiterzahl des Unternehmens, das den Antrag stellt. Dabei gilt: Je kleiner das Unternehmen, desto höher die Förderquote. Maximal beträgt diese 75 Prozent:

Wie und wo wird der “DigiBoost”-Zuschuss beantragt?

Förderanträge können ausschließlich digital gestellt werden, und zwar über das elektronische Kundenportal bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz. Den Link zu diesem Portal sowie die wichtigsten Informationen zu “DigiBoost” finden Sie hier.

Digitalisierung, Förderprogramm, KMU, Rheinland-Pfalz

Patrick Team EURESA
Autor: Patrick Hausen  
Leiter Marketing & Kommunikation
Patrick ist bei EURESA für Marketingkonzepte und Content verantwortlich. Der Politik- und Sprachwissenschaftler hat sich zum Online-Redakteur weitergebildet und setzt sich hauptsächlich mit den Themen SEO, SEA und Social Media Marketing auseinander.

Marketing & Kommunikation

Google Analytics

Ideenfinder

© 2011 -
Made with in Saarburg

Adresse


EURESA Consulting GmbH
Graf-Siegfried-Straße 6
54439 Saarburg